Man munkelt…

…eure Lieblings-Knödelküche ist hinter den Kulissen schon wieder fleißig am werkeln und planen, damit wir euch auch diese Saison mit leckeren Knödeln verwöhnen dürfen! Genaueres kommt in Kürze :))))

Knödelrezept – Semmelknödel aus dem Ofen!

Wie ihr eure Knödel selber zubereitet – erfahrt ihr in diesem Video!

Semmelknödel für 4 Personen (12 Knödel)

Hierzu braucht ihr:
6 altbackene Semmeln
1 mittelgroße Zwiebel
4 EL frische Petersilie
40 g Butter
350 ml Milch
4 Eier
Muskat, Pfeffer & Salz

Zuerst müsst ihr die altbackenen Semmeln in Würfel schneiden. Hierzu eignet sich am besten ein Brotmesser. Je trockener die Semmeln sind, desto besser werden eure Knödel später.

Als nächstes würfelt ihr die Zwiebel und hackt die Petersilie fein. Die Zwiebelwürfel werden nun zusammen mit der Butter in einer Pfanne gedünstet. Im nächsten Schritt fügt ihr die Petersilie und die Milch hinzu, lasst diese kurz aufkochen, und schmeckt das ganze mit Muskat, Salz & Pfeffer ab.

Eure Zutaten hebt ihr nun unter die Semmelwürfel. Vorsicht: nicht kneten! Das Ganze lasst ihr für circa 30 Minuten ziehen und hebt dann die Eier unter. Am besten verquirlt ihr die Eier vorher. Nun könnt ihr aus der Masse eure Knödel formen.

Diese werden im Anschluss bei 210 Grad Ober- Unterhitze 10 Minuten gebacken. Nach 10 Minuten bestreicht ihr die Knödel nochmal mit Butter und schaltet den Ofen auf Grillfunktion (oder Oberhitze). Jetzt könnt ihr eure Knödel beim knusprig werden beobachten! Nach weiteren 5 Minuten sollten eure Knödel fertig gebacken sein.

Die Knödel eignen sich hervorragend zu einer Pilz-Sahne-Sauce, können aber auch mit anderen Saucen und Fleisch gegessen werden! Eurer Knödelsie sind keine Grenzen gesetzt…

Für Anregungen und Fragen kommt uns gerne in unserer Knödelküche in Berlin besuchen 🙂
-unsere aktuelle Speisekarte findet ihr auf facebook
Verfeinert die Knödel noch mit Kürbisstückchen oder Rote Bete und ihr bekommt eine bunte Knödelei!